image Macht Lachen glücklich? image Von Fehle(nde)r Kultur für glückliches Arbeiten

Manage Deine Energie, nicht Deine Zeit

Das Buch „The Power of Full Engagement“ von Jim Loehr und Tony Schwartz ist knapp 10 Jahre alt und war lange auf der New York Times Bestsellerliste. Doch die Erkenntnisse scheinen in weiten Teilen unserer Gesellschaft noch längst nicht angekommen zu sein.

Loehr und Schwartz ziehen Ihre Erkenntnisse aus ihrer langjährigen Arbeit mit Hochleistungssportlern. Die Forschung im Hochleistungssport hat gezeigt, dass der Erfolg eines Trainingsplans von einer bewusst geplanten Abwechslung zwischen Anstrengung bzw. Leistungsaufbau und Erholung abhängt. Man spricht von „Work-Rest Ratio“ (Belastungs- und Erholungsverhältnis). Das Prinzip ist einfach: nach einer Leistungs- und Trainingsphase braucht der Körper eine Erholungszeit, um biochemische Energiequellen aufzutanken. Wenn die Intensität des Trainings gesteigert wird, müssen die Erholungsphasen entsprechend angepasst werden.

Eine ausgewogene Abwechslung von Leistung und Erholung ist nicht nur im Hochleistungssport, sondern in allen Aspekten unseres Lebens entscheidend  – auch in unserem Arbeitsleben. Auch hier brauchen wir Energie, um Leistung zu erbringen. Erholung dient also nicht nur dem persönlichen Glück oder der Gesundheit, sondern unserer Leistungsfähigkeit.

Klingt logisch? Doch wie soll ich meine Stressphasen mit Erholungsphasen balancieren, wenn ich einen 10-stündigen Arbeitstag habe; von einem Meeting ins andere hetzte, hunderte von Anrufen und Mails und To Do-Listen bewältigen muss?

Und erneut liefert uns der Hochleistungssport wichtige Erkenntnisse. Es hat sich gezeigt, dass die erfolgreichsten Tennisspieler gezielt die Zeit zwischen den Punkten  zur Erholung nutzen. Sie entwickeln Rituale: Wie Sie zur Spiellinie zurücklaufen, wie sie Kopf und Schultern halten, was die Augen machen, wie sie atmen.

Auch wir können im Alltag solche kleinen Rituale einführen, um uns zwischen Meetings, Telefonaten oder herausfordernden Aufgaben zu erholen. Denn wenn wir uns kleine Auszeiten nehmen vermeiden wir negative Emotionen, Stress- und Angstzustände, Wut, Frustration… Und erhöhen unsere Konzentrationsfähigkeit.

Welche Rituale nutzen Sie, um im Laufe des Tages neue Energie zu tanken?

Meine Tipps zu täglichen Ritualen für den persönlichen Energiehaushalt stelle ich Ihnen in meinem nächsten Blogartikel vor.

 

Bild: Danke an Ryan McGuire für die wunderbaren Fotos auf gratisography.com, die er unter der Creative Commons Zero Lizenz veröffentlicht hat.

About Barbara Hoyer
Barbara ist Trainerin und Coach. Nach einigen Berufsjahren in der Privatwirtschaft begleitet sie nun Menschen aus Unternehmen und Organisationen auf ihrem Weg zu verantwortlichem Leadership.
Related Posts
  • All
  • By Author
  • By Category

Leave a Reply

Your email address will not be published.